zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen
News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen? (Ausland, Unfall, Start-Rücktritt/Reisegepäck)
(
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de
Letzte Änderung: 16.05.2013
 
Sonja mag nicht wenn es zu warm ist.
So ein bisschen Regen wäre nicht schlecht...

18. Altmühlsee
Halbmarathon

28.07.2012



 

 (Bericht+Fotos: Lionheart Bittel)



 

 

Die kleine Hexe Sonja

 

Zum Klassiker versammeln sich wieder viele Team-Bittelianer. Das Wetter scheint prima zu halten, von Schauer und Gewitter ist nichts zu sehen, die Sonne scheint bei 24°C. - Sonja mag ja überhaupt kein Wetter wie gestern mit über 30°C, also haben wir zusammen daran gearbeitet. Zudem will sie etwas Regen, ich jedoch nicht. Also wäre es ihre Schuld, wenn es regnet...


Anfangs sieht es nicht so aus, aber wie jedes Jahr: I
mmer werden es mehr „von uns“ als es anfangs schien. Am Ende sind wir mit 15 HM-Startern die größte Gruppe. - Vorstartprozedur am Sportplatz, so, das kennen wir schon: Einlaufen, etwas Stretching, viel plaudern und Hallo.

Sonja ist seit kurzem fleißige Studentin, und hat hier ihren 1. Halbmarathon gemacht. Das war vor 2011. Heute ist es schon ihr sechster, und endlich mal hätte sie gern die 1:59 Std. am Ende. Da ist sie ehrgeizig.

Zu siebt reihen wir uns weit hinten im Startfeld ein, rollen eng-an-eng 1km los, leicht bergab, und haben schnell unser Tempo gefunden. Doch schon geht's den Anstieg hoch nach Unterwurmbach, dem einzigen Ort der Strecke. Wir 7 sind noch beieinander. Bis km5 kann ich die Gruppe zusammenhalten, halbwegs, Kurs 2:00 Stunden. Dann entlaufen uns ein paar. Und bald immer mehr.

Ab km 8 sind wir noch zu zweit: Ich bleibe bei Sonja. Weiter Kurs 2:00. - So laufe ich zum 1. Mal mit ihr, außer natürlich ab und an bei unserem Lauftreff zuhause. Tja, Sonja und ich, mal sehen, wie wir das hinbekommen.

Zwei deutlich sichtbare Regenwände eilen mit viel Windgebläse auf uns zu. Sonja, die kleine Hexe hat es hinbekommen. Schau einer an!

Der Wind wird so heftig, dass ich meinen Hut festhalten muss. Die ersten Tropfen fliegen von quer auf uns, nicht von oben. Dann bekommen wir 10min Regen ab, kühlenden Regen sagt die kleine Hexe. Es scheint, als würden wir genau zwischen den beiden Duschmauern durchlaufen. Das Heftigste bleibt uns erspart, trotzdem werden unsere Schuhe nass. Und schwer. Auch der Boden... Sonja mag ab km13 nicht mehr so richtig: "Sonja trinken oder laufen", sage ich, "aber nicht stehen bleiben und in den Becher gucken". Die Verlockung ist groß, wenn man einmal steht, ich weiß... Aber wir sind ja hier zum Laufen. Und am Ende muss man schon etwas Widerstand spüren.

Dann sehen wir einen so kräftig leuchtenden Regenbogen wie ein Zelt über uns. So gigantisch ist das, im weiten ebenen Land hier, entlang am See!

Bei km 18 stehen ihr brav wartender Mann mit Lauffreundin Karina: „Oh bin ich froh, wenn diese 4km vorüber sind“.
Die Beine werden schwerer und schwerer. Wir laufen zügig weiter, km um km...

Dennoch ist am Ende alles wie verhext, wieder keine 1 vor dem Komma. Es ist einfach nicht ihr Tag....

Aber schön haben wir es uns gemacht, viele Fotos, und: Sonja weiß jetzt was ein "1km-langer Witz" ist (der mit dem Papagei).


Die Bilder
(alle Bilder im Großformat gratis hier zu haben)
 


GüntherK ist wieder dabei und Kai...

...der Stretching nicht mag...

GüntherW gibt dafür alles

Eine ganz schöne Gruppe sind wir wieder geworden

Wir stellen uns ziemlich hinten ins Starterfeld, Ziel 2:00 Std...

...Günther, Maik und die 3 Seenixen und noch ein paar

Los geht's...

...als kleine Gruppe

Da vorne kommt schon der Anstieg (km1)...

...nach Unterwurmbach, dem einzigen Ort der Strecke

Sonja mit ihrem Coach Herbert (der heute aber frei hat)

Da läuten die Kuhglocken laut

Lydia in dunkel, Susanne in hell

Durch den Tunnel gekommen, geht es jetzt...

...gemütlich...

...genau beobachtet...

...eifrig bejubelt...

...und lautstark betrommelt...

...in die Felder

1. Getränkestelle, kurzer Stopp, gluck und weiter...

...mit Samba-Rhythmen werden wir Richtung See geschickt

Da gehen die Mädels auf die Barrikaden

Über die Felder Richtung Altmühlsee

 

Sonjas Serien-Coach Herbert hat frei (und 'ne andere Aufgabe)
 

Die Rassel-Bande

Trinkposten 2, kurz vorm Anstieg zum See-Damm über die...

...Brücke. Hier der Führende (am Ende 3.)...              (Foto: Friedrich Mohr)

...gefolgt von Nr.2 und Nr.3...                                        (Foto: Friedrich Mohr)

...und bald kommt die 1. Frau, gefolgt von...                (Foto: Friedrich Mohr)

..unserem Harald (in blau) sieht anstrengend aus   (Foto: Friedrich Mohr)

Jetzt kommen die Läufer pulkweise, sogar ein...     (Foto: Friedrich Mohr)

...Babyjogger gefolgt von unserem Kai (hellblau)     (Foto: Friedrich Mohr)

Sieht aus wie der Weihnachtsmann, oder?                 (Foto: Friedrich Mohr)

Gdrängel auf der Holzbrücke                                             (Foto: Friedrich Mohr)

Unsere Michael + Friedrich laufen zusammen bis ins Ziel

Hier kommt die Susanne, gefolgt von...                       (Foto: Friedrich Mohr)

..unseren Maik, Lydia und Sonja...                                   (Foto: Friedrich Mohr)

...und mir (Verdrängungs-Wettbewerb auf der Brücke)       (Foto: Friedrich Mohr)

So, jetzt geht's weiter auf dem Weg...

...der Seerundweg beginnt

Alles trocken, nicht zu warm... Doch hinter uns wird's dunkel

Applaus auf der Staumauer

Der See ist nicht mal 3m tief, das reicht...

...gerade so für das Fährboot

Ihr dürft Euch wieder hinsetzen

Es gibt noch mehr Seen im "Neuen Seenland"

Km8, frisch geteert...

...laufen wir am Bootshafen vorbei

Oh oh, da hinten braut sich was zusammen (dank der kleinen Hexe Sonja :-)

Km10: es nieselt schon leicht, aber trinken ist nötig

Rettungsfrau mit Pömps

Eifrige Senioren knattern ganz schön laut. Es gibt die Chance...

...dass wir zwischen 2 Regenmauern in das helle Loch laufen?

Oh, wir werden nass!
 

Bravo Jungs!

Einen Blick auf die Vogelinsel?

Herbert verabschiedet sich von uns

Der Wind wird heftig und macht Wellen

Alle unsere "Retter" stellen sich unter

Jetzt wird's ungemütlich

Es duscht !                                                                                                                                                                           (Foto: Friedrich Mohr)

Der Regen prasselt auf uns hernieder                                                                                                                              (Foto: Friedrich Mohr)

Das sind doch die 2 Jungs wieder

Schon kräftig nass geworden + vom Winde verweht

Die kleine Hexe Sonja freut sich über "ihr gelungenes Regenwetter"

Scheint als würden sie sich kennen

Km14: Es regnet immer noch ziemlich

Unsere Frank+Sandra kommen von hinten

Sonja + ich machen einen Tick langsamer

ein Becher Wasser im Regen, aber die Sonne kommt schon

Der arme Hund bekommt keinen Schirm

Die Sonne ist da, der Regenbogen kommt...

...was für ein Schauspiel!

Etwas Spaß muss sein...

...auf dem noch langen Weg ins Ziel

Die Sonne scheint wieder...                                        (Foto Friedrich Mohr)

...komm Sonja, das lassen wir locker zu Ende gehen

Der Regenbogen trifft auf die Vogelinsel

Rainbow-Festival                                                                                                                                               (Foto: Friedrich Franz)

Das ist doch süß, oder?

Eine Art Erleuchtung?                                                   (Foto: Friedrich Mohr)

Sonneschein in den Händen                                                  (Foto: Friedrich Mohr)

Jetzt erzähle ich Sonja den 1km-Witz

Wieder ein kleiner Hafen

Da stehen Sonjas Mann + ihre Lauffreundin Karina...

...und kurz danach ein begeisterter Haufen Leute

Die Regenfront hat sich verzogen, es ist wieder still am See

Sonja auf den letzten 500m am Damm...

Daniel holt uns ein

Wieder der Trinkposten an der Holzbrücke (km19)

Daniel gibt noch mal Gas...

...noch schnell ein Foto von uns beiden und weg ist er

"Nikolaus" kennen wir doch schon, wieso kommt der entgegen?

 Samba Samba am letzen km: Auch für das hintere Drittel noch

Glücklicher Zieleinlauf   (bitte Chip an die Messwand halten)

Blick zurück...

Mann und Maus wollen's wissen...

...ja, es war anstrengend, aber sooo schön!

Gut gemacht

Zielbereich mit guter Verpflegung (Drinks, Äpfel, Melone...)

Mampf, und gut, dass es vorbei ist

Unser Günther kommt mit Begleitung ins Ziel...

...unser Jost ist schon eine Weile da

Eine erschöpfte Finisherin

Da kommt auch Nikolaus wieder: "Hab meine Tochter abgeholt"

Immer wieder kommen Läufer ins Ziel...

...und immer wieder welche...

...während sich unser Friedrich schon auf den Heimweg macht

So, jetzt auf noch eine eine schöne gepflegte Massage warten...

...dem Erstlings-Finisher ReinhardTipps geben für das Danach

...und die Beine kneten lassen, aaah gut!
 

Etwas nasse Grüße, aber schon wieder trocken, bis 2013 dann!

Euer Lionheart



Infos:
www.altmuehlseelauf.de  (Finisher: 21km=548,  7,4km=176)

Hier zu Kais Bericht

Links:

Altmühl 2011 Altm 2009 Alt 2008 Alt 2006  

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.