zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015] [2016] [2017]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen?   (Ausland kurzAusland lang,  Unfall,  Marathon-Start-Rücktritt/Reisegepäck, Reise-Rücktritt)     
Weitere Versicherungen: (Pferd/Hund, Privat-Haftpflicht, Haus-Haftpflicht,
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de
Letzte Änderung: 05.07.2017

Im Retro-Shirt unterwegs auf...

30. Wallenstein-Halbmarathon
(Altdorf bei Nürnberg)
02.07.2017


 

 (Bericht+Bilder: Lionheart Bittel)


...meinen eigenen Spuren

Die Wallenstein-Legende

Ein kleiner traditionsreicher Lauf, familiär. Das führt Horst Topp seit 19 Jahren prima fort. Ich war vor 20 Jahren hier. Schön, dass das Event seinen (seltenen) Charakter bis heute erhalten hat!


Just 2 Tage vor dem Start komme ich nach Altdorf, muss an der Ampel warten und lasse meine Blicke schweifen. Ja was sehe ich denn da? 
 

Da werden doch Erinnerungen wach!

Schnell schießt mir der Gedanke durch den Kopf, wie wäre mein Comeback? Nach 20 Jahren melde ich mich wieder an, und finde tatsächlich noch mein altes Laufshirt.
Und heute? Kein Ziel, kein Plan, die Kamera ist poliert.


Damals, man stelle sich vor...

...gab es keine Schlauphones, GPS-Uhren, Tracker oder Lauf-Apps, keine Kompressionswäsche
...gab es kein Iso, Gel oder Trinkrucksäcke und die Laufschuhauswahl war sehr begrenzt
...gab keine Laufreporter oder -Berichte, weil Kameras noch nicht tragbar waren.
...gab es keine Spassläufer geschweige denn einen mit Hut.
...waren Läufer mit Stöcken gerade verletzte, die unbedingt trotzdem zuschauen wollten

Die Funktions-Shirts waren gerade mal erfunden, der Marathon-Laufboom noch nicht.
Es liefen nur Vereinsläufer, die waren alle schnell und bestens vorbereitet. Kaum einer war über 50.
Als ich 1997 hier startete wusste ich nicht, dass ich im selben Jahr noch meinen 1. Marathon laufen würde.

Organisation: Familiär vom Start über die 6 VPs bis ins Ziel. Die Strecke ist mit 400 Höhenmetern recht "hügelig". Nachmeldung möglich bis 1/2 Stunde vor dem Start. Am Start sind kühle 14°C.

Die Videos1) Start    2) Zieharmonika


Ganz schönes Profil für einen Halbmarathon

Schaut Euch die Bilder an
(wer Fotos im Großformat möchte, bitte mailt mir)
 


Evi an der Startnummernausgabe...

...und Mann Andreas (li.) läuft mit

Wir haben uns damals immer warmgelaufen, also los, 2 Runden

Ich entdecke "Massage", das gab es damals nicht !

Start ist wie damals vor der Schule, das Ziel ist anders: Am Sportplatz unten, 300m weiter. Die Teilnehmerzahl hat sich nicht verändert, doch gibt es heute nur halb so viele Läufer

Orgachef Horst macht das seit 19 Jahren, routiniert

Anspannung am Start, wie eh und jeh (siehe alle Details im
Startvideo)

Los geht's, vorbei an den Toren der Stadt...

...in die...
 

...weite Natur

Und erst mal kräftig steil bergab ins Tal

Der schnellste km des Tages

Km3: VP1 mit Wasser (früher gab's nur Pappbecher, die man knicken konnte zum besseren Trinken während des Weiterlaufens)

Viele Wanderwege führen hier lang, auch der Jakobsweg

Sehr schöne Passage: Etwas bergauf, langsam erinnere ich mich

Einige km flach und schön schattig im ruhigen Wald

Kurzer Anstieg, aber...

...es bleibt flach

VP2 bei km6 mit Wasser + Iso

2km durch ruhige Natur

Da kommt Musik gerade recht (s.
Video, das gabs früher nicht)

Still und tiefgrün

Kleiner Ort

Ein schöner Akzent: Ein Trommler im Nirgendwo

Kerwabaum
 

Die Gedanken beruhigen sich in der weiten Landschaft

Wieder ein kleiner Ort
 

VP3 (Wasser) bei km9 am plätschernden Bachlauf

Hoch über uns schwebt die Autobahn

Kann gut sein, dass die km-Schilder schon 20 Jahre alt sind

VP4 wieder mit Iso

Die letzten 500 Meter des zähen 4km-Anstiegs

Km14: Der Berg hört auf, wir sind oben

VP5: "Du wirst in 1:45 ankommen" (er wird Recht haben)

Das letzte (tückische) Drittel


Ole, Ole-ole-oleee

Jetzt rollt es super, bergab

Kleines Highlight unerwartet, vom Garten aus

Ab in den dichten Wald, die 6. VP naht

Km18: Sehr schöne km, absolut still. Ich höre meinen Atem und meine Schritte. Sonst nichts...

Der Stadtrand von Altdorf ist nach der Waldruhe wie Hallo-Aufwachen
 

Der alte Marktplatz erwacht für den Fischmarkt

Die letzten 2km ziehen sich, immer leicht bergauf

Im Ziel: "Mika"-Evi macht die vollmanuelle Zeiterfassung

Juhu, angekommen, und richtig Action

Die Früchtetafel ist gedeckt, wow...

...leckere Honigmelone. Und Ananas, Aprilkosen, Äpfel, Trauben

Der Hund liebt Banane

Stretching ist gut hinterher

Alles drängt sich ums Trinken und Futtern. So schön familiär

Im Ziel


Johann erleichtert

Thomas kämpft

Jens ist cool

Ewald ist froh, dass es zu Ende ist

Karl-Heinz irgendwie auch

Andreas gewinnt sich noch ein Ziel-Lächeln ab

Markus lässt ausrollen

Jutta ist happy

Grüne Fürther

2 von vielen alten Hasen

Frank Furche ist schon 65,
aber läuft den Jungen davon

Roland Blumensaat am Start: "Ob ich HM überhaupt schaffe? -
Ich meine so kurz und schnell kann ich nicht mehr"

Leon genießt die Massage (das gabs früher nicht!) und auch...

...ich die von Goldhändchen Inessa (danke Dir + Eurem Team!)

Mein Hut steht ihr auch gut, oder?

Neben dem Funktionsshirt gibt es auch die schöne Tasche

Orga-Chef Horst beginnt die Siegerehrung Halbmarathon und...

...ehrt Bayerische Meister im 12km-Walking

Derweil verteilen Cheforganisator-Frau Topp (in rot) + Freundinnen das reichhaltige 25-Kuchen-Büffet

Zusammenfassung:

2016 war es super heiß, diesmal sind optimale Wetterbedingungen. Gut, dass wir viel im schattigen Wald laufen. Ich bin froh, den Lauf wieder entdeckt zu haben, und glücklich, dass sich sein ruhiger Charakter erhalten hat. Das ist selten.


Wir kamen zusammen ins Ziel

Ich erinnere mich, damals gab es hier meine Bestzeit und überraschend Gesamtplatz 3. Das hatte ich damals nicht vor, war aber spaßig, wie ich die Leute überholt und vor mir her gejagt habe. Heute mache ich das auch noch, nur viel langsamer und knipse sie dab3i :-)

M
it freundlichen Füßen grüßt nach 20 Jahren,

Euer Lionheart

Infos: http://wallenstein-halbmarathon.com    

Finisher 21km: 166
Finisher 12km:  88 + 46 Walker

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015] [2016] [2017]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.