zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen
News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen? (Ausland, Unfall, Start-Rücktritt/Reisegepäck)
(
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de
Letzte Änderung: 16.05.2013

Der Staffelberg: Wahrzeichen der Region und des heutigen Lauftags

7. Obermain Marathon
Bad Staffelstein

10.04.2011



 


 

 (Bericht+Fotos: Erwin Lionheart Bittel)


Los geht's!

 

Herbert, König für einen Tag

 

Seit  seinem "Dämpfer" beim Staffelstein-Marathon 2010 hat Herbert eine Rechnung offen. Letztes Jahr musste er bei km31 aufgeben.
Dieses Jahr wird es besser laufen. Und die Rechnung ist beglichen. - Herbert schwebt völlig gleichmäßig und gelassen bis ins Ziel.



Ein eiskalter Morgen bei 4°C. Das gibt es beim Staffelstein-Obermain-Marathon häufig. Doch dann kommt ein makellos blauer Himmel und wärmt uns auf. Am Ende im Ziel liegen wir dann wieder in der Sonne.

Herbert hatte sich 2010 gut darauf vorbereitet, dennoch musste er bei km31 aufgeben. Das ist war kein schöner Tag für ihn. Auch die Wochen danach nicht.
So will er es dieses Jahr besser machen. Wir laufen regelmäßig bei unserem Mittwochslauftreff die 30er zusammen, und heute begleite ich ihn.
Er wird es schaffen, so richtig gut sogar. Und Spaß haben wir auch noch dabei unterwegs.


Bilder Teil 1
(alle Bilder im Großformat gratis hier zu haben)

Eiskalter Morgen, am Weg in die Adam-Riese-Halle        (Foto: Alex Morschhäuser)

Freudiges Team-Bittel Wiedersehen                              (Foto: Alex Morschhäuser)
                            Wärmende Plastiktüte bevor es aus der Halle raus geht in nur 4°C
Zugläufer 5:29 Alex vor dem Start

Karl-Heinz Drossel, der Veranstalter begrüßt uns zum Start

Auch Olaf stellt sich brav auf

Wir werden auf den Weg geschickt...

...mit Sambatrommeln

Nach 500m: Alex ist der Letzte, das Feld ist fast außer Sicht

Auch Harald läuft gaaaanz hinten

Km1: Das Ende des Feldes ist eingeholt

Zugläufer Markus 4:59 und seine Gruppe

Km4...

...Herbert hat sich eingelaufen

Viel Spaß. Das werden wir auf jeden Fall haben! (Alex hat alle Schilder geknipst)

Und ein Lächeln? Das haben wir immer dabei...

...na, sieht man doch...

...und damit versetzt man Berge (hier den Berg von Kloster Banz)

Immer wieder nette Schilder am Rande

Ups, Herbert ist vor lauter Spaß etwas vom Weg abgekommen

Km6: Verpflegung 1, Markus Zugläufer ist wieder bei uns...

...trinkt einen Becher...

...und natürlich knipst auch er...

...mich                                                                              (Foto: Markus Süße)

Weiter zum Kloster Banz hinab...
 

...mit grandiosem Weitblick ins Obermain-Land

Herbert und Uwe, zusammen bis ins Ziel

Km10: "Hier, ein Becher Wasser"

Die Hundeleine um den Bauch zurechtrücken (2 Hunde laufen heute mit)

Blick zurück auf Kloster Banz

Ich danke Dir für Deinen lieben Applaus!

Ortsbeginn Schönbrunn: Der Frühling ist da

In Sicht ist der Staffelberg, doch zuvor biegen wir links ab...

...Kloster Banz im Rücken...

Zugläufer Markus mit Druck...

...Herbert - ohne Druck

Äpfel, Bananen und ein Lächeln

Links abbiegen nach Vierzehnheiligen (unser Berg Nr. 2 heute)

Zugläufer, Anne + Harald...                                            (Foto: Manfred Schwab)

...mit einem kräftigen Schluck                                        (Foto: Manfred Schwab)

Coole Jungs in der Morgensonne

Wir sind definitiv am Pilgern...

...hier am steilsten Stück...                                                (Foto: Markus Süße)

...an der Basilika...                                                            (Foto: Regina Schweigert)

...mit den Souvenirshops daneben

Da hält Zugläufer "Hase" Markus...

...kauft aber doch keinen Hasen...

...sondern 100m weiter ein Bier im Biergarten...

...wo Olaf gerade fix sein Würstchen verdrückt hat, bevor es weiter geht...

...ewig lang bergauf (davon "träumen" die Läufer noch lange)

Verpflegungsstelle von links und von rechts

Herbert nimmt 2 Becher...

...Brigitte hat es eilig, nur 1 Becher

Noch ein Harald kommt uns entgegen, und auch...

...Dieter "Ultrahabicht", der den blinden Anton führt (nicht einfach)

Knapp dahinter noch ein Anton...

...und die Nr. 1 (ich bin Nr. 2 und grüße ihn)

Begegnung kurz vor der Wende am Staffelberg: Anne, Harald und Karl-Heinz

Komm Regina, machen wir noch schnell ein Foto...


...fürs Album                                                                     (Foto: Regina Schweigert)

Wir begegnen Didi (blinder Läufer II) und seinem Guide an der Bergkapelle...

...mit Biergarten oben am Staffelberg...

...bei genau der Hälfte

Wir laufen eine Runde oben am Staffelberg...

...mit Blick zwischen den Felsen steil hinab

Die Nummer 2 und "Nummer 1 heute", eben der Herbert

Km21 am Staffelberg-Gipfel: Die Hälfte prima locker geschafft...
 


...auch Zugläufer 4:29 und Manfred             (Foto: Manfred Schwab)

Uwe, lass mal stehen, da kommen noch viele nach uns!

Derselbe Getränkeposten, jetzt am Rückweg von der anderen Seite

Immer 2 Becher, es wird langsam warm...

...zwei Drittel sind geschafft...

Olaf gesellt sich wieder zu uns, wir plaudern eine Weile...       (Foto Klaus Huber)

...es gibt unterwegs immer Wichtiges zu erzählen                  (Foto Klaus Huber)

Applaus!

Und wieder was zu trinken

Der Mühlbach fließt genau durch die Mitte des Orts

Startaufstellung: Uwe, Herbert und Klaus auf dem Weg zu km30

Becher-Girl

Girl mit richtig was auf dem Kasten, eh im Kasten

Wir treffen wieder auf die beiden...

..Didi und seinen Guide

Hier geschah es 2010: Herbert musste aufgeben. Doch das war damals...

...km31 ist heute vorbei geflogen

Wir sind weiter bestens gelaunt

Noch immer ist der Zugläufer-Ballon heil...

...wir haben es gesehen                                                      (Foto: Markus Süße)

Die 4 Musketiere?                                                                      (Foto: Markus Süße)

Der Staffelberg (hinten)...

...und Markus findet diesen Blick auch schön

Rauschendes kleines Wehr am Straßenrand

Applaus empfängt uns an der Verpflegungsstelle (ohne Bratwurst für Markus)

Die Beine und Füße werden schwer: Klar, wir laufen einen Marathon!

Km33: Jetzt entfernen wir uns endgültig vom Staffelberg

Km 35: "Haltet durch"

Noch 3km: Alles läuft noch ganz gut (na ja, relativ gesehen)

Km40 ist auch schon da
(Uwe, lass das Schild stehen, Du musst nicht alle sammeln)

Picknick Sonntag-Mittag: Da würde ich jetzt auch gern mitmachen.
Aber ich muss ja Marathon laufen...

Mit dem letzten Schluck für heute zum km41 mit dem "unsagbar steilen Berg"...

...für den braucht sogar Lionheart einen Schluck Zaubertrank!

Eingang in den Kurbereich. Und wo ist km 41???

Anton (Ist das gelbe davor km41, der "heftige Berg"?

Um den Thermalbrunnen herum

Eine Salinenanlage

Einlauf in die Zielrunde...

Herbert läuft auf dem...                                              (Foto: Regina Schweigert)

...roten Teppich 400m ins Ziel

Geschafft! - ...                                                                     (Foto: Dieter Ulbricht)

...Herbert fühlt sich wie ein König. Zu Recht. - Respekt!

Uwe ist der Vize-König, immer im Schatten von Herbert gewesen, von Anfang an

Das haben wir uns wirklich verdient: Zeit für Sonne am Rasen

Harald + Karl-Heinz sind schon eine halbe Stunde da

"Nach dem Lauf ist vor dem Lauf", keine Lust mehr auf...    (Foto: Regina Schweigert)

...etwas Stretching? Was, alles schon gemacht? Prima!    (Foto: Regina Schweigert)

Helmut kenne ich vom Transalpine 2010 (der "Schweinehund-Mörder")

Leon war heute Zugläufer beim Halbmarathon

Siegesfeier in der Adam-Riese-Halle

Natürlich die Massage nicht vergessen! ...

...und dann ins Thermalbad (gratis für Läufer)...

...hier liegen Harald und Herbert...

...daneben die beiden Badenixen...

...aaah, sehr entspannend!

Da will keiner mehr raus. Echt nicht.
Ja! So schön war's heute gewesen! 
                                                                                  (Foto: Regina Schweigert)

Aus Bad Staffelstein und der Therme, Euer Lionheart


Infos:
obermain-marathon.de
(Finisher: Marathon 331, Halbmarathon 1.095, Walker 456, Ergebnisse hier)

Hier zu Bilder 21km-Walker

Links:

Staffelstein 2010 Staffelstein 2009 Staffelstein 2007    
Staffelstein 2011 Fotobericht von Dieter Staffelstein 2011 Foto-Bericht von Klaus
Staffelstein 2011 Sprüche von Alex  

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.