zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015] [2016]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen?   (Ausland Unfall,  Marathon-Start-Rücktritt/Reisegepäck, Reise-Rücktritt)     
Weitere Versicherungen: (Pferd/Hund, Privat-Haftpflicht, Haus-Haftpflicht,
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de
Letzte Änderung: 25.10.2015

Schöne Lauferlebnisse...

25. Albmarathon
24.10.2015



 

 (Bericht: Lionheart Bittel)


...wieder in der Schwäbischen Alb

Ultra-Spaß beim Jubiläum

25 Jahre veranstaltet Erich Wenzel den Albmarathon. Ein Klassiker und Abschluss des Europa-Cups.
Das 10. Mal bin ich dabei, ich kenne jeden Meter. Doch dieses Jahr gibt es Überraschungen.


Viele mittlerweile zeitlos legendäre Berichte sind mit dem Albmarathon verbunden:

Albmarathon 2013 Alb 2012 Alb 2011 Alb 2009 Alb 2008
Alb 2007  Alb 2006 + 2006 II "Highlander" Alb 2005 (ohne Fotos) Alb 2004 Alb 2003

Es ist Zeit ein wenig Resümee zu ziehen:
Was macht den Albmarathon aus? Warum ist er so attraktiv?
Sind es die 1.100 Höhenmeter, die wunderbar weiten Ausblicke? Oder ist es der
Europacup-Faktor?
 

1) Schön ist auf jeden Fall der Landschaft-Kleinstadt-Mix. Wir starten nicht im Wald und enden nicht dort. Schwäbisch Gmünd ist schöner Beginn und Abschluss.
2) Gut ist auch der Wechsel von Strasse und Trail, flach und Berg.
3) Die Läuferschar ist nicht zu klein. Wenn 50 Läufer Ultra laufen, läuft jeder stets alleine,und sieht niemanden. Aber die 450 Läufer hier sind auch nicht zu viele, es kommt zu keinen Staus.

Das Ende-Oktober Wetter brachte 2012 Schneetreiben. 2015 ist Sonne pur und 15°C. Trailschuhe braucht man normalerweise nicht. Aber man sollte 30min früher anreisen als woanders, da Umkleide/Duschen 1km vom Start/Ziel entfernt sind (es gibt aber einen Shuttle-Bus).

Tradition ist Tradition: Ich sehe es auch dieses Jahr wieder romantisch und starte als Letzter, will zum Ende des Laufjahres keinen Stress sondern Genusslaufen. Und immer finde ich unterwegs Gesinnungsgenossen. Heute besonders viele. Wir plaudern, setzen uns mal zum Ausblick auf einen Bank oder machen Spaß-Videos. Auch ein paar hundert Meter Umweg zur Burgruine sind drin. Verpflegungsstopps genießen wir, bleiben 2min oder auch mal 4min stehen, für warmen Tee mit Gebäck. Steigungen gehen wir natürlich. Das entspannt (so gut es eben noch geht).

Unterwegs

Nach 15min sind wir zu dritt, plaudern und wir werden mehr. Immer wieder kommt ein Läufer zu uns, einsteigen in die "Schwäbische Bimmelbahn". Wir sind eine gute Gruppe: Keiner jammert, jeder hat mal seinen Hänger. Die Gemeinschaft hilft, je größer desto besser. Die meiste Zeit der 2. Hälfte sind wir 10 Läufer.

Ab dem 2. der Kaiserberge (km25) wird es ruhiger, da sehr viele nur die halbe Distanz machen. Dann sind nur noch Ultraläufer unterwegs. Es gibt einige neue Streckenabschnitte auf der 2. Hälfte, v.a. mehr Trails. Und den Anstieg bei km42. Alte Hasen wie Manfred (17. Mal hier dabei) erinnern sich, das war vor ein paar Jahren schon mal die Strecke.

Die letzten 7km sind mental schwer, da man weit sehen kann. Ich tue mein Bestes als laufender Entertainer, erzähle Anekdoten und sogar Witze (teils länger als 1km) und halte die Gruppe zusammen. Ein paar ziehen gegen Ende dennoch voraus, aber wir beschließen: Viele Stunden zusammen, auch ins Ziel gemeinsam!


Familientreffen vor dem Start
(alle Bilder im Großformat gratis hier zu haben) 


Heidi coacht Stephania bei ihrem ersten 25er

Helmut und Harald

Fliegender Laufreporter "Ultrahabicht" Dieter

Klaus Neumann ist noch müde

Katis Albmütze steht mir doch

Thomas & Teddy

Erwin trifft Erwin...

...und Deniz

Minus 3min...

...noch ein paar Worte, gleich geht's los

Vom schönen Marktplatz mit viel Publikum...

...raus in den Wald und in die Schwäbische Alb

Km11: Die Burg Wäscherschloss (1271) am Ende unseres Aufstiegs auf die Alb

Schön renoviertes altes Haus

Zweite Verpflegungsstelle Wäschenbeuren, die...

...Mama Kast seit vielen Jahren...

...bestens und unterhaltsam managt

Hans wohnt genau an der Strecke, läuft normalerweise selbst mit

Hallo Anna (wir kennen uns vom Albmarathon 2013) hat ein tolles Motto: Ich bin "Lauftourist" (s. Video)

Wir sind zu fünft und...

...erobern wieder den Spielplatz (siehe Video), die Legende lebt

Simon (auch einer aus der Familie Kast) steht jedes Jahr hier...

...am nächsten langen Anstieg

Der beste Blick des Tages, Lohn des langen Anstiegs

Km 17: Dritte Verpflegung am THW-Verpflegungsposten in blau...

...und mit fetziger Musik (die kann man hier hören + erleben: Video)

Anlauf zum 1. Kaiserberg, unser erstes Trailstück rauf zum Hohenstaufen (684m)

Puh!

Wir krabbeln rauf, die anderen kommen runtergesaust

Hermann Böhm, 65 und nicht zu bremsen

Klaus ist nur 2 Jahre jünger, aber unkaputtbar

Wir sind oben! Zeit für eine Panoramarast

So, jetzt wieder runter

Phantom gesucht: Der Mann mit Hut

Didi und dahinter sein Blindenguide

Applaus

Blick vom ersten der Kaiserberge auf die beiden anderen

Neu ist, dass wir durch ein Tor laufen

Die Apfel- und Birnbäume geben dieses Jahr nicht viel her

Leider ist der km20-Anstieg nun geteert...

...(so sah er vorher aus)
   

Wir gehen natürlich hoch, wo oben wieder...

...die VP-Stelle ist, diesmal mit dem lustigen Dominik (s. Video)

Eines meiner Lieblingsstücke, etwas verändert...

...so sah es früher aus (mehr Trail)

Km21 unverändert schön im Wald (s. Video)

Wieder ein kurzer aber steiler Anstieg

Weiter im sonnigen Laubraschelwald (siehe Video)

Berg in Sicht...

...Blick vom Jägersitz: "Wir kommen näher"

Das hat die Metzgerei doch nur für uns Läufer gemacht, oder?

Ja, beißen müssen wir in Rechberg, es geht gut bergauf....

Normalerweise rockt hier die Percussion... (Foto aus 2013)...

...doch heute haben die Waldstetter "Lachabatscher" grade Pause (siehe Video)

Kurzausflug zur Burg Hohenrechberg (14. Jhd.) (siehe Video)

Weiter auf dem Kreuzweg, sehr steil rauf. Doch dafür gibt es einen...

...sehr schönen Blick über die Alb

Endlich oben, wird nun...

...ein Weilchen ausführlich gefuttert und getrunken

Heidi hat Stephania gut hier ins Ziel gebracht (man sieht's)...

...auch Harald ist fertig

Weiter geht's
 

Die zweite Hälfte ist viel ruhiger


Der Bus-Rücktransport: Letzte Chance zur Umkehr

Die netten Nachbarn (Fam. Czerny) steht hier seit Sunden und applaudiert

Neu ist der steile Anstieg...                              (Foto: Gerhard Günther)

...und superschönes Single-Trail-Stück am Waldrand

Der neue km29...

...man hat uns den Ho-Chi-Minh-Pfad weggenommen (Foto 2013)

Blick vom Berg in die Umgebung

 

Unsere tolle Gruppe bei km 30 auf dem Berg Stuifen (siehe Video mit Larissa)

Dieses Gipfelkreuz (Foto 2013) hat man uns gestrichen (s. Video)

Deniz trifft wieder einen Bekannten

Bunter Single-Trail

Doppel-VP-Station (km32 + km35)

Ein großer Hund vorne, und ein kleiner hinterher

Didi wieder

Schön, diese Herbstfarben. Gleich kommt der heftige Anstieg zur...

...Reiterles-Kapelle (1704), mit dem alten knorrigen Baum

Diese langweilige Pendel-Strecke hier gibt es heuer nicht mehr
 

Wieder die Doppel-VP: Aufpassen, was man mischt!
Suppe, Banane, Cola, Tee-Haferschleim...

Männer und Mädels, eine gute Truppe

Zurück Richtung Rechberg im Sonnenschein

Km40: Versorgungsstelle an der...

...Schnaps-Brennerei

Danke, den Obstler pack ich mir ein

Klingt doch gleich besser als "Schleim" :-)

Nummern-Girl Anna und Norbert

Auch neue Teilstrecke, schöner Bauernhof mit Dalai...

...Lama

Die kleine schnuckelige Brücke lädt förmlich ein zur Spaß-Pause

Grün & Muh

Die Mädels ziehen die Jungs, bergauf
 

Nächster Halt ist...

...Waldstetten (km47-VP)

Letzte 7km (die ziehen sich!): Hier laufen wir auf der ehem. Kleinbahn-Trasse...

...Einsteigen in unsere "Bimmelbahn", nächster Stopp...

..ist km48

Anna liebt es: Zeit für einen ruhigen Schluck warmen Tee

Hans blickt erstaunt

Norbert ist fasziniert: Soviel Spaß noch nach 48km

Gemeinsam auf dem letzten km

Fünfknopfturm mit neu angelegtem Bach-Ufer. Noch 500m...

...und da ist das Ziel

4 strahlende Helden & 1 Krokodilshut

 

 

Der Spruch des Tages (bei km14): Das Ziel ist schön, v.a. wenn es... (s. Video)

Fazit: Ein grandioses Herbst-Naturerlebnis (v.a. bei Sonnen-Wetter) mit Tradition.


Ach noch was... Lob für die Super-Massage, Mädels Ihr wart das beste Ende des Ultras. Und ich gebe zu, ich war (fast) ausschließlich deswegen hier.


Danke für 6 Stunden...

...Massagedienste an müden Läuferbeinen

Harald genießt es
 

Servus, das war auch beim 10ten Mal ein supertolles Erlebnis!

Euer Lionheart

 

Nochmals die Videos:

1) Spielplatz-Spass
2) Spruch des Tages
3) Anna ist "Lauftourist"
4) Verpflegung mit Fetzen-Musik
5) Dominiks Tee

6) Im Blätterwald 1
7) Im Blätterbald 2
8) km24, keine Musik?  
9) Ausflug zur Burg Hohenrechberg
10) Larissa + Laufgruppe
11) Wo ist das Gipfelkreuz?

 

Infos: www.albmarathon.de  

Marathon: 442 Finisher + 41 Teams (2-10 Läufer)
25km:      385 Finisher
10km:      249 Finisher



Mehr Albmarathon-Berichte? Hier:
 

Albmarathon 2013 Alb 2012 Alb 2011 Alb 2009 Alb 2008
Alb 2007  Alb 2006 + 2006 II "Highlander" Alb 2005 (ohne Fotos) Alb 2004 Alb 2003

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015] [2016]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.